Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Fellnasenglück grenzenlos e.V.

 

Seit einigen Jahren schon haben wir zusammen mit Freunden als Privatpersonen Tierschützer in Bulgarien, Rumänien und Spanien mit Spenden unterstützt.

Während all dieser Zeit kam uns immer wieder der Gedanke, einen Verein zu gründen.

Im Oktober 2016 fand unsere bulgarische Tierschutzfreundin eine hochträchtige Hündin auf der Straße.

Kaum hatte sie diese gesichert, gebar die Hündin auch schon in einem alten Schuppen ihre Welpen. 10 an der Zahl.

Jetzt startete das „Projekt“ Roxana (so wurde die Hündin genannt), um für sie und ihre Welpen ein Zuhause zu finden. 

Da wir ohne Verein mit entsprechenden Genehmigungen keine Chance hatten die Rasselbande und deren Mama in ein neues Zuhause zu vermitteln und nach Deutschland zu holen, haben wir einen etablierten Verein um Hilfe gebeten und auch erhalten.

Wir haben danach beschlossen unseren Verein zu gründen, um künftig selber helfen zu können.

Am 08. Januar 2017 war es dann so weit.

Wir trafen uns zur Gründerversammlung und gründeten den Verein „Fellnasenglück grenzenlos“.

Seit dem 17.10.2017 haben wir dann im letzten Schritt die Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Nr. 5 TierSchG zur Einfuhr und Vermittlung von Tieren erhalten.

 

Roxana und ihre 10 Welpen konnten in eine glückliche Zukunft schauen. Alle befinden sich seit Februar 2017 bei ihren neuen Familien.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und hier können sie ein wenig über die "Story Roxana und Welpen" erfahren.

Roxi  ist die wundervolle Hunde-Mama, die in Bulgarien 10 Welpen zur Welt gebracht hat, die dann von unserer Tierschützerin Tedy vor Ort bis zur Ausreise nach Deutschland liebevoll betreut wurden.

Tedy hatte einen Platz für die Hundefamilie gefunden, damit sie nicht mehr in dem alten Schuppen sein mussten. Es war Winter und sehr kalt. Nun gab es einen Platz mit Heizung und vielem Komfort, den sich Roxi zuvor nie hätte träumen lassen. Jeden Tag ist Tedy mehrmals zur Roxi und den Welpen gefahren, um sie zu versorgen. Sie hat sie zum Tierartz gebracht, damit sie untersucht werden konnten, und später dann auch alle erforderlichen Impfungen bekommen haben.

Was für eine Arbeit für Tedy das alles war, ist unbeschreiblich!

Sie hat sie gerne gemacht und war genauso glücklich wie wir, als die Hundefamilie dann, jeder für sich, in ihr neues Zuhause reisen konnte. Hut ab vor Tedy und natürlich auch Roxana!

Auf diesem Foto können Sie Roxana und ihre schon erheblich gewachsenen Welpen (noch in Bulgarien) sehen.

 

Roxana und ihre BabiesRoxana und ihre Babies

 

Über uns